Zutaten:

Rezept ist für 4 Personen, deshalb Menge an gewünschte Anzahl an Personen anpassen.

4 Zanderfilets
3/4 kg. Kartoffeln
etwas Olivenöl
4 Schalotten
2 Knoblauchzehen
25 dkg. Kirschtomaten
10 dkg. schwarze Oliven
1/2 Chilischote
1 dl. Weißwein
1 Bund Thymian
1 Bund Petersilie
Salz & Pfeffer
Beginnend mit Kartoffeln, diese schälen, in Scheiben schneiden und sodann in Salzwasser vorkochen.
Die Schalotten und den Knoblauch klein würfelig schneiden und in etwas Öl andünsten.
Die Tomaten gleich wie die Oliven halbieren, wobei die Oliven dabei zu entkernen sind.
Die Chilischote ? klein würfelig hacken.
Die Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen, darin dann die vermischten (zuvor abgetropften) Kartoffeln, Olivenhälften, Schalotten und den Knoblauch verteilen.
Darüber Salz & Pfeffer nach Belieben und mit Olivenöl beträufeln.
Obenauf einige Thymianzweige verteilen.
Nun die Fischfilets mit Hautseite nach oben daraufsetzen, salzen, restlichen Thymian und die feingehackte Chilischote darüber verteilen.
Mit Öl beträufeln und danach bei ca. 180 Grad (Umluft) ins Rohr.
Nach ca. 15 Minuten mit etwas Weißwein untergießen und jetzt die Tomatenhälften auf die Kartoffeln verteilen. Nochmals für ca. 10 Minuten ins Rohr.
Abschließend mit etwas Olivenöl beträufeln und etwas gehackte Petersilie darüber streuen.